Facebook-Link der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again! am Montag, 28.05.18 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm öffnenE-Mail an Veranstalter der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again! am Montag, 28.05.18 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm schickenWebseite der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again! am Montag, 28.05.18 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm öffnen

Montag, 28.05.18, 21:30 Uhr - 03:00 Uhr

FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again!

Hinteres Kreuz, Ulm [UL]

Bäh! Schon wieder Montag! Wer bis jetzt so dachte, war noch nie auf dem Fuckin' Monday in Ulm! Die Party, von der man jeden Dienstag spricht! Und nun ist er zurück! Seit mehr als 6 Jahren Eure Kultparty - Woche für Woche ...

NEWSLETTER

GO

 
AJE Kollektiv am Freitag, 11.05.18 um 20:00 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm
Facebook-Link der Veranstaltung AJE Kollektiv am Freitag, 11.05.18 um 20:00 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm öffnenWebseite der Veranstaltung AJE Kollektiv am Freitag, 11.05.18 um 20:00 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm öffnen

20:00 Uhr - 00:00 Uhr

AJE KollektivVeranstaltungsdetails einblenden

Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm [ULM]

Ob nun Schlagwerk, Gebläse oder Saiten, es scheint in diesem Trigespäch immer eine Partei zu geben, die, in teils längeren aber erfrsichenden Rhythmusrotationen, ein festes Gerüst um den Disput der beiden anderen baut. Mit Jan Kiesewetter, Andi Roßkopf und Eric Zwang-Eriksson haben sich drei Augsburger ...

Ob nun Schlagwerk, Gebläse oder Saiten, es scheint in diesem Trigespäch immer eine Partei zu geben, die, in teils längeren aber erfrsichenden Rhythmusrotationen, ein festes Gerüst um den Disput der beiden anderen baut. Mit Jan Kiesewetter, Andi Roßkopf und Eric Zwang-Eriksson haben sich drei Augsburger Musiker gefunden, die eine gemeinsame Sprache sprechen. Ihr Stimmen sind ihre Instrumente, ihre Ausdrucksform ist die Improvisation, mal frei, mal strukturiert. Fliessend gelingt den Instrumentalisten ein ausdrucksstarker Trialog: modulierend, abstrahierend und fragmentierend. Klänge greifen ineinander, verzahnen sich, verschmelzen und schaffen abstrakte Landschaften von (be)rauschender bis tragikomischer Schönheit. Die tonalen Symbiosen entwickeln sich, immer aus dem Nichts geboren, öfter kämpferisch. wie auch schmeichelhaft. Eine auditive Tour de Force für offene Ohren.
Konzerte in Clubs und auf Festivals, Stummfilm-Vertonungen und Kollaborationen mit verschiedenen Künstlern führten 2017 zur Veröffentlichung der ersten CD „Aufnahmen“.

Besetzung:
Jan Kiesewetter - Saxophon, Klarinette
Andi Roßkopf - Baritongitarre
Eric Zwang-Eriksson - Schlagzeug

Like us on Facebook