Facebook-Link der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again! am Montag, 28.05.18 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm öffnenE-Mail an Veranstalter der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again! am Montag, 28.05.18 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm schickenWebseite der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again! am Montag, 28.05.18 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm öffnen

Montag, 28.05.18, 21:30 Uhr - 03:00 Uhr

FUCKIN' MONDAY: Make your Monday great again!

Hinteres Kreuz, Ulm [UL]

Bäh! Schon wieder Montag! Wer bis jetzt so dachte, war noch nie auf dem Fuckin' Monday in Ulm! Die Party, von der man jeden Dienstag spricht! Und nun ist er zurück! Seit mehr als 6 Jahren Eure Kultparty - Woche für Woche ...

NEWSLETTER

GO

 
Sonntagskonzert LIFFEY LOOMS am Sonntag, 27.05.18 um 19:30 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm
Facebook-Link der Veranstaltung Sonntagskonzert LIFFEY LOOMS am Sonntag, 27.05.18 um 19:30 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm öffnenWebseite der Veranstaltung Sonntagskonzert LIFFEY LOOMS am Sonntag, 27.05.18 um 19:30 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm öffnen

19:30 Uhr - 00:00 Uhr

Sonntagskonzert LIFFEY LOOMSVeranstaltungsdetails einblenden

Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm [ULM]

Eine Band zu zweit. Seit Anfang 2013 experimentieren die Ulmer Musiker Léon Rudolf und Eena May an ihrem ganz eigenen Klang. Zuvor sammelten sie ihre musikalische Erfahrung schon mit Band „Short Sellers“. Kraftvolle und dennoch sensible Harmonien von Gitarre und Bass bilden das Gerüst für den ...

Eine Band zu zweit. Seit Anfang 2013 experimentieren die Ulmer Musiker Léon Rudolf und Eena May an ihrem ganz eigenen Klang. Zuvor sammelten sie ihre musikalische Erfahrung schon mit Band „Short Sellers“. Kraftvolle und dennoch sensible Harmonien von Gitarre und Bass bilden das Gerüst für den charakteristischen zweistimmigen Gesang des Duos. Die sanfte Sopranstimme der Bassistin ergänzt den Gesang Rudolfs kontrastiv. Die Kombination dieser Stimmen steigert sich in einem sich vielfach verästelndem Timbre. Mit der Rhythmus-Sektion an den Füssen und der Harmonika an den Lippen des Ulmer Strassenmusikers und Zöglings der Popakademie Mannheim ergibt sich eine nicht zu erwartende kernig, dynamische Performance. Liest sich wie Mainstream und Pop, und sticht doch gerade ob der Natürlichkeit ihres Auftrittes und dieser Gesangsstimmen, die eine völlig neue einzelne zu bilden scheinen, hervor.
Es sind die Widersprüche, die das Liedermacher-Duo nach vorne tragen: alles andere als oberflächlich wird trotz marginaler Folk-Besetzung hochsensibel agiert. Eine kontrollierte Leidenschaft liegt ebenso wie eine leichte Melancholie in ihren Songs, und doch stimmt einen ihr Sound auf die Leichtigkeit des Lebens ein. Eine Qualität, die sich im namensgebenden Fluss Liffey widerspiegelt: denn obwohl dieser nur 15 Kilometer von seiner Quelle entfernt in die ost-irische See mündet, fliesst er in unzähligen kleinen Windungen und leichten Stromschnellen über hundert Kilometer bis durch Dublin.
Da wird etwas ausgekostet, aufgesogen..., das ist Sound für das Verweilen.

Mehr Informationen unter:
http://www.liffey-looms.de/

Eintritt: 10€
Ermäßigt: 8€
Eintritt FörderVerein: 8€

Like us on Facebook